Kurswochenende im März

Es war schon fast Frühling an diesem Wochenende im März. Sonniges, warmes Wetter lud immer wieder dazu ein, hinaus zu gehen. Inhaltlich blickten wir auf das Wochenende im Februar zurück, dass viel Input gegeben hatte. Und wir haben viel und ausführlich über Organisatorisches geredet, wozu auch schon bereits die Planung für das kommende Jahr gehörte. Dennoch blieb viel Zeit für spontane Gespräche, Ballspiele und - natürlich - das Lagerfeuer an den Abenden.

Kurswochenende im Februar 2017

Unter dem Motto "Gestalte die Zukunft!" hatten wir uns zu einem offenen Wochenende an der Windrather-Talschule in Velbert-Langenberg getroffen. Ein Programm mit Vorträgen, Workshops und viel Spaß hat uns Mut dafür gemacht, solch offene Wochenenden zu wiederholen. Die nächsten sollen im November 2017 und im Februar 2018 stattfinden.

Kurswochenende im Dezember 2016

Der neue InterAKTION-Kurs hat begonnen! Wie schön, sich wieder im Pfadfinderheim in Castrop-Rauxel zu treffen. Nach einer Beobachtungsübung mit einer Walnuss sind wir zu den Themen des Wirtschaftskurses übergegangen. Außerdem standen Überlegungen zur Projektplanung und zum Verein auf dem Programm - gut und sinnvoll ergänzt mit einem Kurs zum Umgang mit Aufgaben und den eigenen Möglichkeiten. Ein "Weihnachtsessen" mit Lagerfeuer rundete das Wochenende ab.

Baucamp in Ecuador (Juli/August 2016)

Das erste Baucamp in Südamerika brachte viele neue Eindrücke und Erfahrungen. Der Plan ist Wirklichkeit geworden!

Wochenende im Juni

Im Juni haben wir uns zum letzten Kurswochenende getroffen. Sieben Monate der gemeinsamen Arbeit liegen hinter uns, auf die wir zurückgeblickt haben. Dann kam der feierliche Abschluss mit der Übergabe der Teilnahmebescheinigungen und der "Aufnahme" in die Steinschleuder in einer Zeremonie bei herrlicher Sommersonne. Nun geht es bald ins Baucamp nach Ecuador. Davon und vom Kurs werden wir in einem Buch berichten, das voraussichtlich  im November erscheinen wird.

Wochenende im Mai

Das Wochenende im Pfadfinderheim in Altena bot die Gelegenheit, die wunderschöne Natur in der Umgebung zu genießen. Passend zum Thema, denn wir haben uns u.a. mit den Vegetationszonen der Erde beschäftigt. Außerdem ging es um das Immunsystem - des Menschen und der Erde. Zur Vorbereitung unserer Projektzeit in Ecuador haben wir uns mit dem kindlichen Spiel beschäftigt. Und dann gab es noch die vielen Punkte der Vorbereitung vom Baucamp und der Reise...

Wochenende im April

Beim Wochenende im April haben wir uns mit der Geologie der Erde und Ecuadors beschäftigt (das war besonders auch deshalb bewegend, weil sich wenige Stunden später das Erdbeben ereignete). - Außerdem gab Marcel eine Einführung in biologisch-dynamische Landwirtschaft, und Johanna erklärte die Bedeutung und Funktion des menschlichen Herzens.- Daran anschließend fand unter Anleitung von David ein Training in Erster Hilfe statt.- Und am Abend durfte das Lagerfeuer nicht fehlen...

Trainingswoche in Steyerberg

In der Woche vor Ostern waren wir im Ökodorf "Lebensgarten" in Steyerberg zu Gast. Wie es sich in einer intentionalen Gemeinschaft von fast 200 Menschen lebt, wurde zur eindrücklichen, guten Erfahrung.- Bevor wir im Permakulturgelände mitgearbeitet haben, trafen wir uns immer erst zum gemeinsamen Tagesbeginn und zum Volkstanz.- In Kurseinheiten am Abend haben wir uns mit der weiteren Planung unseres Projekts beschäftigt.

Wochenende im Februar (fairventure)

Die Teilnahme an der diesjährigen fairventure-Konferenz in Gelsenkirchen stand im Februar auf dem Programm. Dort haben wir uns mit musikalischen Improvisationen beschäftigt, aber auch die Überlegungen und Planungen für das Baucamp im Ecuador weiter gebracht.- Aus Dänemark war Elisabeth, Steinschleuder-Aktive seit vielen Jahren, dazu gekommen.

Kurswochenende im Dezember 2015

Im Dezember ging`s los. Das erste Kennenlernen ging schnell und herzlich vonstatten. Einige der erfahrenen Steinschleuderer waren auch gekommen. Peter startete den Kurs mit einer allgemeinen Einführung und dem ersten Kursteil zum Thema Wirtschaft. Sebastian, einer der Steinschleuder-Gründer, gab einen Kurs in Selbstverteidigung. Rebekka und Marcel, die zu einem späteren Zeitpunkt Kurse geben werden, waren auch da. Ebenso Melanie und David, die das Baucamp im Sommer leiten werden.

Vor Ort in Ecuador

(Fotos vom San Andrés e.V., Velbert)

"Steinschleuder"-Impressionen