Der nächste Kurs beginnt im Dezember 2016. Sei dabei!

InterAKTION - Der Jugendkurs für Entwicklungszusammenarbeit

Aktuelle Berichte zum Kurs und zum Projekt:


Das Buch zum Kurs ist da!

Dieses Buch gibt Bericht von einem nicht alltäglichen Projekt: Jugendliche bereiten sich in einem Zeitraum von sieben Monaten darauf vor, eine Reise nach Südamerika (nach Ecuador) zu machen, um dort für sie wichtige Erfahrungen zu machen. Als Mittel dafür wählten sie, sich an Arbeiten an einer Schule zu beteiligen, in der Kinder in einer abgelegenen, ländlichen Region betreut werden.
Das Vorhaben wurde in der Tradition der Steinschleuder-Initiative, die vor fast 25 Jahren von Jugendlichen begonnen wurde, umgesetzt. Mittlerweile hat es schon viele Projekte dieser „Bewegung zur Bewegung“ gegeben, die in aller Welt durchgeführt wurden.
Das vorliegende Buch ist eine Sammlung von Texten und Bildern, die in den Jahren 2015 und 2016 während des InterAKTION-Kurses und dem darauf folgenden Baucamp im Ecuador gesammelt wurden. Wir wünsche Ihnen viel Freude damit!

 

ISBN: 9783741864742

Format: DIN A5 hoch

Seiten: 220

Preis: 19,80 Euro

(Sie bekommen das Buch im örtlichen Buchhandel oder online hier)

Ein Spaziergang nach Aguas Frias

(nm/sd) Bis jetzt hieß es ja immer, dass wir in der Sonnenschule in Aguas Frías sind, doch wenn wir es ganz genau nehmen, dann befinden wir uns in El Mango. Der Name der Häusersiedlung kommt auch nicht von ungefähr, denn wir sind umgeben von einigen Mangobäunen, doch leider werden diese erst im Oktober reif.

mehr lesen

Großer Wurf mit kleinen Steinen

Der Verein »Steinschleuder« hilft beim Aufbau von Lernorten im globalen Süden.

 

(dk/jf/vh) Wer kennt nicht die Legende von David und Goliath? Nur mit ­einer selbstgemachten Steinschleuder bewaffnet, besiegt ein Junge einen übermächtigen Riesen. Ein kleiner Stein konnte große Veränderungen bewirken. Der Verein »Steinschleuder« will durch interkulturelle Bildungsarbeit eine ähnliche Wirkung zu erzielen.

 

mehr lesen

Ankunft und freudiges Erwarten

(nl) Nach 24 Stunden Verspätung sind wir gut in Quito gelandet und haben uns als Gruppe zusammen gefunden, da Veronika und Marie bereits seit mehreren Tagen im Land umherreisten und Stella einen anderen Flug hatte.

 

mehr lesen

Der Kursabschluss

(pk) Nach sieben Monaten ist der erste InterAKTION-Kurs am vergangenen Wochenende beendet worden. Das Treffen der Kursteilnehmer*innen fand bei herrlichem Sommerwetter wie gewohnt im Pfadfinderheim in Castrop-Rauxel statt. Nun geht es bald nach Ecuador ins Baucamp an der Sonnenschule. Die Letzten Vorbereitungen und Verabredungen werden nun getroffen.

mehr lesen